Mit der Durchsetzungsinitiative bewirtschaftet die SVP wie üblich - und mit erstaunlichem Erfolg - gestaute negative Emotionen.

Diese Kampagne stellt nun einen sehr direkten Angriff auf diverse Pfeiler eines modernen und einer humanistischen Tradition verpflichteten Rechtsstaates dar. Angesichts der Tragweite der Initiative und der bereits hochkochenden Diskussionen soll hier ein in der Stille wirkendes Zeichen gesetzt werden.

Das Objekt Bad Seed ist ein Versuch, die üble Saat, die aus dieser Initiative hervorgehen könnte, zu bannen und zu transformieren.

Zur Bannung wurde der Initiativtext mit einer Schicht aus keimhemmendem Material bezogen. Das Material stammt von getrockneten Kürbis- und Zucchinisamen aus der eigenen Ernte.

Die Transformation unterstützen ein Zweiglein mit getrockneten Salbeiblättern, vier Gewürznelken und vier Wacholderbeeren.

  • Der Salbei fördert Weisheit und Urteilsfähigkeit und er regt die Gehirntätigkeit an
  • Die Gewürznelken helfen bei innerer Kälte und sie fördern die Ausscheidung fauler Gase und Säfte
  • Die Wacholderbeeren schliesslich sind nicht nur nützlich, wenn es ums Räuchern von Schinken und Würsten geht, sie halten auch die Pest und den Teufel fern.

Für den guten Geist sorgt die Weinkiste, in der das Objekt gelagert wird.

Bad Seed

 

Der Initiativtext wurde mit einer Keimhemmschicht bezogen.

>> zur Galerie Bad Seed